Psychosoziale Beratung

Beraten heißt verstehen – Ihre Herausforderungen, Ihre Wünsche und Ihre Bedürfnisse.

Die Beratung kann stützend, fördernd, fordernd, in erster Linie jedoch begleitend, in sämtlichen Krisen und Herausforderungen des Lebens eingesetzt werden. Wir haben den systemischen Ansatz gewählt, denn hier geht man davon aus, dass Sie der Experte für Ihr Leben und für Ihre Lösung sind und wir, als Berater, die Experten für den Weg zu dieser Lösung.

In einer Krisensituation ist Ihr Repertoire an Lösungsstrategien oft wie eingefroren oder stark reduziert. Aber vielleicht fehlt Ihnen nur der nötige Abstand. Diesen Abstand können Sie durch Methoden der systemischen Beratung erlangen und gleichzeitig erhalten Sie ein Mehr an Selbstvertrauen.
Krisen bieten auch Chancen zur Potentialentwicklung, Lösungen zu kreieren, den Blickwinkel zu erweitern und die verfügbaren Ressourcen wahrzunehmen.

Um eine Veränderung der Ist-Situation herzustellen, benötigen wir eine Beziehungsebene, die auf Vertrauen basiert.

Methoden & Werkzeuge in der systemischen Beratung

Wir setzen unter anderem die folgenden Methoden und Werkzeuge ein:

  • Zirkuläres Fragen
  • Refraiming
  • Die Arbeit mit Bodenankern
  • Das Systembrett
  • Tetra Lemma
  • Symbole
  • Die Ressourcenwaage
  • Metaphern

Psychosoziale Beratung ist durch die reglementierte Gewerbeordnung eine Branche mit hohen Anforderungen an Ausbildung und Erfahrung. Diese Qualifikation dient Ihrer Sicherheit und gewährleistet eine kompetente Beratung.

Unsere Tätigkeit als psychologische Beraterinnen verlangt Verschwiegenheit, die wir selbstverständlich einhalten.

Kontaktieren Sie uns zur Vereinbarung eines Termins. Wir freuen uns auf Sie!

Sinnfindung

Sinn gehört zu den Grundbedürfnissen des Lebens. Ein Verlust der Sinnhaftigkeit kann zu Trostlosigkeit und innerer Leere führen. In der Beratung begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach dem Sinn in Ihrem Leben.


Work Life Balance

Der Begriff Work Life Balance steht für das Zusammenspiel zwischen Arbeits- und Privatleben. Die Waage sollte ausgeglichen sein um mögliche Defizite zu vermeiden.

Resilienz

Resilienz ist die Fähigkeit mit Hilfe von eigenen Ressourcen Krisen zu bewältigen und diese auch als Weiterentwicklung zu sehen und zu nutzen. Mit diesem Begriff wird auch die psychische Widerstandsfähigkeit bezeichnet. In Krisen wird man oft in die Knie gezwungen, wichtig ist es, wieder aufzustehen.
Wir unterstützen und begleiten Sie dabei.


Identität

Was macht mich als Person aus? Was sind meine Ressourcen? Wo liegen meine Grenzen? Wie weit geht meine Freiheit? Wie wirksam bin ich? Was traue ich mir zu? Woher kommen meine Schwächen? Wie kann ich mich selbst lieben?
Wenn Sie sich mit diesen und weiteren Fragen zu Ihrer Identität befassen, wäre eine weitere Frage sinnvoll:
Weshalb quälen Sie sich alleine damit?

 


Mediation

Mediation ist eine strukturierte Methode, die zur konstruktiven Lösung eines Konflikts beiträgt. Mediation bedeutet Vermittlung zwischen den Konfliktparteien, die durch einen neutralen, allparteilichen Berater stattfindet.
Ziel ist es einen Weg zu finden, der für alle akzeptabel ist.
Mediation dient nicht zur Klärung der Schuldfrage sondern strebt nach einer Lösung.


Coaching

Wir verstehen darunter unsere KlientInnen über eine Hürde in ihrem Leben zu begleiten. Vorab wird ein Ziel definiert, welches unsere KlientInnen erreichen möchten, wie ein Gespräch mit dem oder der Vorgesetzten, Gewichtsreduktion oder andere Themen. Oft wurden schon verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung versucht nur konnte die Intention noch nicht zur vollen Zufriedenheit umgesetzt werden. Hier kommen wir, als Coachs, ins Spiel. Wir schauen mit unseren KlientInnen die Zielsetzung an, Etappen werden bestimmt und wir sind für unsere KlientInnen da – wertschätzend, motivierend, fördernd und fordernd.


Mobbing

Mobbing wird als eine konfliktreiche, sich wiederholende und belastende Situation beschrieben.

  • Sind Sie wiederholten Angriffen auf Ihre Person ausgesetzt?
  • Beeinträchtigt Sie das in Ihrem Leben?
  • Möchten Sie etwas daran ändern?

Wir bieten Ihnen Platz und Raum damit Sie durch Wertschätzung und Empathie ein Repertoire an Lösungsstrategien entwickeln, um in Mobbingsituationen hilfreich agieren zu können.


Burnoutprävention

Ausgebrannt erschöpft und leer. Diese und noch mehr Gefühle werden von Betroffen beschrieben. In der Burnoutprävention geht es darum rechtzeitig zu lernen sich selbst wahrzunehmen und die eigenen Bedürfnisse zu erfüllen.

 

Ihr Weg aus Burnout und Überlastung:

Stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  • Was von Ihrem Pensum müssen Sie leisten?
  • Was glauben Sie, leisten zu müssen?
  • Was wollen Sie eigentlich machen?

 

Betroffenen bieten wir Begleitung, Hilfestellungen und Intervention an, diese Krise zu bewältigen.


Beratung für Pflegende

Beruflich oder privat, zu pflegen ist herausfordernd, denn es wird Verantwortung für andere Menschen übernommen.

Die Pflege von Familienmitgliedern und sämtliche damit einhergehende Themen wirken sich auf Ihr gesamtes Umfeld aus. Unsere Arbeit orientiert sich an Ressourcen und Wertschätzung.

Themen in der Pflege können Überforderung, Burnout, Gewalt und vieles mehr sein. Tun Sie sich etwas Gutes und holen Sie sich Unterstützung.

 


Konflikte

Konflikte sind Bestandteil jeder Form von Beziehung.
Obwohl diese für die Betroffenen oft belastend sein können, kann man Konflikte auch positiv sehen.

Sie können zu Lösungen führen und klärend für eine Beziehung sein.

Allerdings bekommen Auseinandersetzungen einen negativen Beigeschmack wenn eine Partei das Gefühl hat einem „faulen“ Kompromiss zum Opfer gefallen zu sein, wenn es einen Gewinner und einen Verlierer gibt und eine Partei glaubt den Kürzeren gezogen zu haben.


Ängste

Viele Ängste sind lebensnotwendig und haben einen schützenden Aspekt. Wären wir angstbefreit, würden wir gefährliche Situationen unterschätzen.

Doch wenn Ängste zu viel Platz einnehmen, berauben sie uns unserer Lebenslust und Kraft.

Möchten Sie mit Ihren Ängsten umgehen lernen? Wir begleiten Sie dabei!


Sucht und Abhängigkeit

Sucht ist ein vielschichtiges Phänomen mit verschiedenen Erscheinungsformen.
Es gibt Alkoholkrankheit, Medikamentenabhängigkeit, Drogensucht, verschiedene Ess-Störungen und auch nicht-substanzabhängige Suchtformen wie z.B. Spielsucht.

Das chronische Fortschreiten der Abhängigkeit stellt alle Beteiligten vor spezielle Herausforderungen.
Prävention gewinnt hier eine besonders wichtige Bedeutung.

Menschen, die von einer Suchterkrankung betroffen sind, finden bei uns in der Beratung Unterstützung durch verschiedene hilfreiche Interventionen.
Natürlich können sich auch Angehörige an uns wenden.